Termin online vereinbaren
 

AD(H)S-Sprechstunde

 

Im Rahmen unserer 20-jährigen Erfahrung mit verhaltensauffälligen Kindern bieten wir eine Spezialsprechstunde an, um den betroffenen Kindern und ihren Familien zu helfen.

Nicht jedes Kind mit Schwierigkeiten im Kindergarten oder in der Schule hat AD(H)S, aber eventuell doch Probleme, die das ganze Leben zu Belastungen führen und die Lebensbiographie massiv beeinflussen können.

Deshalb ist eine frühzeitige Entwicklungsdiagnostik notwendig!

Hör- und Sehstörungen müssen ausgeschlossen werden; sowie Anfallsleiden, Stoffwechselstörungen, Hirntumore, motorische Störungen, als auch Teilleistungsstörungen, wie Lese-Rechtsschreibschwäche, Rechenschwäche mit oder ohne Hyperaktivität, Impulsivität oder einfach verträumtes Verhalten mit Konzentrationsproblemen.

Man sollte die ersten Auffälligkeiten nicht ignorieren, sondern ernst nehmen und den Arzt dazu befragen!

Deshalb gibt es das Angebot der AD(H)S-Sprechstunde. Bei diesen Problemen bin ich Ihr Ansprechpartner. Nach langjähriger Erfahrung kann ich sagen, dass der Mehrheit aller Kinder erfolgreich geholfen werden kann!

Neben medikamentöser Therapie gibt es zusätzliche Möglichkeiten dieses Störungsbild positiv zu behandeln!

Dazu gehören ggf. Ergotherapie, Sprachtherapie, Verhaltenstherapie, Neurofeedback oder Familientherapie.

AD(H)S

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gehört zur Gruppe der Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend. Sie äußert sich durch Probleme mit Aufmerksamkeit, Impulsivität und Selbstregulation sowie manchmal zusätzlich durch starke körperliche Unruhe (Hyperaktivität).

Wir nehmen uns Zeit für Ihr Kind und die Gesundheit Ihrer Familie Rufen Sie uns an:  0211/ 33 98 35 51